Vเvค lค к๏ภ๏ђค

єเภ ђ๏ςђ คยŦ к๏ภ๏ђค
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Ino & Saso
So Aug 07, 2011 3:53 am von Sasori no Akasuna

» Pain Rikudō
Fr Aug 05, 2011 2:22 am von Sasuke Uchiha

» Shikamaru Nara
Fr Aug 05, 2011 2:21 am von Sasuke Uchiha

» The Story of two friends
So Jul 10, 2011 2:01 am von Naruto Uzumaki

» Sommerferien
Fr Jul 08, 2011 1:59 am von Sakura Haruno

» Ein kleiner See mit einem Wasserfall
Fr Jul 08, 2011 1:57 am von Sakura Haruno

» Hinata Hyūga
Do Jul 07, 2011 4:05 am von Naruto Uzumaki

» Temari aus der Wüste
Di Jul 05, 2011 11:48 pm von Sasuke Uchiha

» Itachi Uchiha
Di Jul 05, 2011 10:13 am von Sasuke Uchiha

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 8 Benutzern am Di Jan 28, 2014 2:43 pm

Teilen | 
 

 Naruto Uzumaki

Nach unten 
AutorNachricht
Naruto Uzumaki
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 02.07.11
Alter : 23

BeitragThema: Naruto Uzumaki   Sa Jul 02, 2011 1:07 pm

Daten

Name:
Naruto Uzumaki
Klassifizierung:
Jinshuriki
Ninja-ID:
102607


Alter:
16
Geschlecht:
Männlich
Geburtstag:
10.10
Größe:
166 cm
Gewicht:
50,9 kg
Blutgruppe:
B
Aussehen:
Naruto hat als einer der wenigen Charaktere blonde Haare und blaue Augen, was er von seinem Vater Minato[5] geerbt hat. Er hat einen etwas gebräunteren Hautton als die meisten anderen. Narutos Signalfarbe ist Orange, welche sich in seiner Kleidung wiederspiegelt und die Farbe des Kyuubi unterstreicht. Auf der Rückenseite seiner Jacke ist ein Kringel bzw. Strudel aufgenäht, welcher sich auch auf den Chunin- und Jonin-Westen befindet, und der an seinen Nachnamen "Uzumaki", deutsch "Strudel" erinnert. Nach seiner zweieinhalb-jährigen Trainingsreise mit Jiraiya ist Naruto größer geworden, und hat seine orange-blaue Kleidung gegen orange-schwarze eingetauscht, in der er sehr viel erwachsener aussieht. Auch trägt er von da an ein schwarzes Stirnband, und kein blaues mehr.
Merkmale:
Eine Kette die er um den Hals trägt
Rang:
Genin
Element:
Fuuton

Herkunft

Team:
Wohnort:
Herkunft:
Vater:
Mutter:
Geschwister:
Verwandte:
Clan:

Charakter

Persönlichkeit:
Naruto ist Ninja aus voller Überzeugung, wobei seine Persönlichkeit stark von den Erlebnissen in seiner Kindheit und dem späteren Umgang mit seinen Freunden geprägt ist. Seit seinem Zusammentreffen mit Zabuza auf der "Großen Naruto-Brücke" hat er sich geschworen, kein kaltherziger Ninja zu werden, der nur für seine Mission kämpft, sondern sich für seine Freunde und sein Dorf einzusetzen. In seinem Kampf mit Pain wird diese Einstellung zum ersten Mal stark von diesem in Frage gestellt. Naruto erkennt hier, dass die Welt der Ninja tatsächlich oft von Hass und Rachegedanken geleitet ist. Er weigert sich allerdings, Pain aus bloßen Rachegedanken zu töten, ohne dessen Beweggründe zu kennen. Er will durch einen Dialog mit Nagato herausfinden, wodurch dieser so verbittert wurde.
Narutos großes Ziel ist es, später einmal Hokage zu werden. So gibt er immer wieder alles, wenn es darum geht diesem Ziel ein Stückchen näher zu kommen. Er stielt beispielsweise die verbotene Schriftrolle nur deshalb, weil Mizuki ihm verspricht, dadurch Genin zu werden.
Naruto hat, wie Kakashi und später auch Tsunade sagen, eine besondere Gabe. Alle Menschen, die ihm begegnen, haben nach kurzer Zeit vollstes Vertrauen zu ihm. Ein Grund dafür könnte sein, dass Naruto das Leid anderer aufgrund des selbst erlebten Schmerzes meist sehr gut nachvollziehen kann. So hat Naruto es geschafft, Freunde fürs Leben zu finden. Für Naruto, der in seiner Kindheit keine wirklichen Freunde hatte und wegen des in ihm versiegelten Kyūbi von den meisten Menschen gemieden wurde, sind Freundschaften daher sehr wichtig. Neben seinem großen Wunsch, später einmal Hokage zu werden, sind sie eine weitere Triebkraft für seine Anstrengungen.
Naruto steht für das ein, was er verspricht und ist sogar bereit, sein Leben in Kämpfen für seine Überzeugungen aufs Spiel zu setzen. Deutlich wird dies insbesondere immer wieder, wenn es um Sasuke und dessen Rückkehr geht: Sein Versprechen gegenüber Sakura, Sasuke zu retten und ins Dorf zurückzuholen, ist ein Versprechen auf Lebenszeit. Es entspricht, wie er selbst immer wieder sagt, seiner Art ein Ninja zu sein, ein gegebenes Versprechen auf jeden Fall einzuhalten. Aber auch im Kampf gegen Pain setzt er sein Leben für das des ganzen Dorfes und insbesondere für das seiner Freunde ein. Die Bewohner Konohas respektieren Naruto inzwischen sowohl als Ninja, als auch als Mitbürger.
Mag:
Ramen, seine Freunde, Trainieren, Missionen erfüllen,Bohnensuppe
Mag nicht:
Salat

Fähigkeiten

Fähigkeiten:
Narutos Kampfstil besteht aus Nin-Jutsus und Tai-Jutsus. Sein Markenzeichen ist das Kage Bunshin no Jutsu, dass er aus der geheimen Schriftrolle Konohas gelernt hat und gerne auch mal in der Variation Tajuu Kage Bunshin no Jutsu einsetzt. Mit den Schattendoppelgänger hat er mehrere, meist einfache, Strategien entwickelt, mit denen er schon manchen Gegner verblüffen und überrumpeln konnte. Öfters benutz er im Kampf auch das Rasengan. Davon hat er verschiede Variationen entwickelt und es sogar geschafft, das Rasengan zu perfektionieren, indem er das normale Rasengan mit seinem Elementchakra, dem Fuuton, verbunden hat. So entstand das Fuuton: Rasen Shuriken, das selbst Schäden auf der zellulären Ebene anrichtet und von Naruto geworfen werden kann. Naruto beherrscht ebenfalls das Kuchiyose no Jutsu, mit dem er Kröten vom Myouboku-Berg rufen kann, die ihm im Kampf zur Seite stehen. Von ihnen hat Naruto gelernt, das Sen-Chakra sammeln und benutzen zu können und dadurch den Sennin Moodo zu beherrschen. In diesem Modus verstärken sich sämtliche Fähigkeiten von Naruto und er ist in der Lage, das Chakra von Personen aufzuspüren und zu verfolgen. In Naruto ist das Bijuu Kyuubi versiegelt, so kann er auf dessen Chakra zurückgreifen, dass ihn auch gleichzeitig heilt und sich in verschiedene Stadien des Kyuubis verwandeln. In diesen Stadien wird Naruto stärker, doch ab dem vierten Schwanz kann Naruto sich selbst nicht mehr kontrollieren und ist somit eine Gefahr für seine gesamte Umwelt, seine Gegner, doch auch für seine Verbündeten. Der einzige der ihn aufhalten kann ist Yamato, da er die Fähigkeit des 1. Hokage geerbt hat, die Bijuu durch das Element Mokuton zu kontrollieren.
Jutsu:
Bunshin Taiatari : Bei Bunshin Taiatari (wörtlich übersetzt: "Doppelgängerkörperwurf") wird der Anwender von Doppelgängern auf den Gegner geworfen.

Fūma Shuriken: Kage Fūsha : Bei diesem Jutsu verwandelt sich Naruto in ein Fūsha-Shuriken und wird durch Kage Shuriken no Jutsu hinter den Gegner befördert, von wo aus er einen Überraschungsangriff starten kann.

Fūton: Rasengan : Das Fūton: Rasengan ist die Vorstufe vom Fūton: Rasen Shuriken, bei der das Rasengan mit etwas Windchakra verstärkt wird.

Fūton: Rasen Shuriken : Bei Fūton: Rasen Shuriken (wörtlich übersetzt: "Windfreisetzung: Spiralshuriken") erschafft der Anwender ein shurikenförmiges Gebilde aus Windchakra, das den Gegner bei Aufschlag zerfetzt.

Gufū Suika no Jutsu (mit Yamato) : Gufū Suika no Jutsu (wörtlich übersetzt: "Technik des Taifun-Wasserwirbels") erschafft einen großen Wasserwirbel, der Angriffe abwehrt.


Hāremu no Jutsu : Hāremu no Jutsu ( wörtlich übersetzt: "Technik des Harems") ist eine Kobination aus dem Tajū Kage Bunshin und dem Oiroke no Jutsu, bei der sich die Doppelgänger in nackte Frauen verwandeln.

Henge no Jutsu : Henge no Jutsu ( wörtlich übersetzt: "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in eine andere Person oder einen Gegenstand verwandeln kann.

Hien : Hien (wörtlich "Fliegende Schwalbe") ist ein Taijutsu,welches mit einer chakraleitenden Waffe benutzt wird. Hier lässt der Anwender sein Chakra in die Klinge strömem um die Klinge zu verlängern, die Technik selbst ist mit bloßem Auge allerdings nur schwer zu erkennen.

Bijūdama : Bei Bijūdama feuert Naruto im Fuchsgewand mit vier Schwänzen einen Energiestrahl ab.

Kage Bunshin no Jutsu : Kage Bunshin no Jutsu (wörtlich übersetzt: "Technik der Schattenkörperteilung") ist eine Technik, mit der man einen Doppelgänger von sich selbst erschafft, der den Gegner angreifen kann.

Kawarimi no Jutsu : Kawarimi no Jutsu (wörtlich übersetzt: "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt.

Konbi Henge : Konbi Henge (wörtlich übersetzt: "Kombinationsverwandlung") ist eine Variation des Henge no Jutsu, bei welcher sich zwei Lebewesen zusammen in ein anderes verwandeln.

Konohagakure Hiden: Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi : Konohagakure Hiden: Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi (wörtlich übersetzt: "Konoha-Verschlusssache: Geheimes Taijutsu: Tausend Jahre voll Tod") ist ein simples Taijutsu, bei welchem dem Gegner die beiden Zeige- und Mittelfinger in den Hintern gesteckt werden.

Kuchiyose no Jutsu: Gama-Familie : Kuchiyose no Jutsu (wörtlich übersetzt: "Technik der Beschwörung") ist ein Raum-Zeit-Ninjutsu, mit dem der Anwender Objekte und Lebewesen, sogar Personen von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann.

Muzōsana Ichigeki : Bei Muzōsana Ichigeki (wörtlich übersetzt: "Ein einfacher Angriff") schlägt Naruto im Fuchsgewand mit vier Schwänzen auf den Boden, was eine Schockwelle erzeugt.

Naruto Uzumakis Kyūbi-Arme : Naruto Uzumakis Kyūbi-Arme ist eine Technik, bei der Naruto aus dem Chakra von Kyūbi Arme erschafft, die den Gegner angreifen.

Oiroke no Jutsu : Das Oiroke no Jutsu ist eine Abwandlung des Henge no Jutsu, wobei sich der Anwender in eine nackte junge Frau in aufreizender Pose verwandelt.

Oodama Rasengan : Oodama Rasengan (wörtlich übersetzt: "Riesenball-Spiralkugel") ist eine stärkere Version des Rasengans, bei welcher mehr Chakra eingesetzt wird.

Rasen Chō Tarengan : Bei Rasen Chō Tarengan ("Mehrfache Super-Spiralkugel") erschafft der Anwender mithilfe zunächst Kage Bunshin und anschließend viele Rasengan, welche er auf den Gegner schleudert.

Rasengan : Rasengan (wörtlich übersetzt: "Spiralkugel") ist eine Technik, bei welcher der Anwender über seiner Handfläche eine Sphäre aus wirbelndem, komprimiertem Chakra erzeugt und damit den Gegner angreift, der, wenn er davon getroffen wird, sich mehrmals dreht und dabei nach hinten geschleudert wird.

Rasenrengan : Rasenrengan ist eine Abwandlung des Rasengans, bei welcher der Anwender zwei Rasengan einsetzt.

Senjutsu: Rasenrengan : Senjutsu: Rasenrengan (dt. etwa "Eremitentechnik: Begleitende Spiralkugel") ist die erweiterte Form des Rasenrengan, bei dem Sen-Chakra verwendet wird.

Senpō: Oodama Rasengan : Senpō: Oodama Rasengan (wörtlich übersetzt: "Eremitenmethode: Riesenball-Spiralkugel") ist Narutos mit Senchakra verstärkte Version des Oodama Rasengan.

Senpō: Chō Oodama Rasengan : Bei Senpō: Chō Oodama Rasengan ("Eremitenmethode: Super Riesenball-Spiralkugel") erschafft der Anwender mithilfe eines Kage Bunshins ein riesiges, mit Sen-Chakra aufgeladenes Rasengan, welches er auf den Gegner schleudert. Die vollen Auswirkungen dieser Technik sind nicht bekannt, da sie bei ihrer einzigen Anwendung abgeblockt wurde.

Senpō: Chō Oodama Rasen Tarengan : Bei Senpō: Chō Oodama Rasen Tarengan ("Eremitenmethode: Mehrfache Super Riesenball-Spiralkugel") erschafft der Anwender mithilfe mehrerer Kage Bunshin riesige, mit Sen-Chakra aufgeladene Rasengan, welche er auf den Gegner schleudert.

Shihōhappō Shuriken : Bei Shihōhappō Shuriken (wörtlich übersetzt: "Shuriken aus jeder Richtung und von allen Seiten") werfen unzählige Doppelgänger Shuriken auf den Gegner.

Tajū Kage Bunshin no Jutsu : Tajū Kage Bunshin no Jutsu (wörtlich übersetzt: "Technik der massenhaften Schattenkörperteilung") ist eine Erweiterung des Kage Bunshin no Jutsu, bei der deutlich mehr Doppelgänger erschaffen werden.

Uzumaki Naruto Ninpōchō : Uzumaki Naruto Ninpōchō ist die Bezeichnung für Taijutsukombinationen, die Naruto mit seinen Schattendoppelgängern anwendet.

Uzumaki Naruto Nisen Rendan : Bei Uzumaki Naruto Nisen Rendan (wörtlich übersetzt: "Naruto Uzumaki zweitausender Kombination") wird der Gegner von zweitausend Doppelgängern angegriffen.

Uzumaki Naruto Rendan : Bei Uzumaki Naruto Rendan (wörtlich übersetzt: "Uzumaki-Naruto-Kombination") greift der Anwender den Gegner zusammen mit vier Doppelgängern an, tritt ihn in die Luft und dann zu Boden.

Uzumaki Naruto Yonsen Rendan : Bei Uzumaki Naruto Yonsen Rendan treten Naruto und seine 1999 Schattendoppelgänger jeweils mit beiden Füßen was insgesamt viertausend Tritte ausmacht. Man bekommt dieses Jutsu aber nie zu sehen.

Bunshin Kaiten Kakato Otoshi : Bei Bunshin Kaiten Kakato Otoshi greift der Anwender den Gegner zusammen mit vier Doppelgängern an und tritt ihn von oben.

Bunshin Tai Tatakai : Bei Bunshin Tai Tatakai greift der Anwender den Gegner zusammen mit vier Doppelgängern direkt an und gibt ihm einen Kopfstoß.

Fūton: Gamateppō : Fūton: Gamateppō (wörtlich übersetzt: "Windfreisetzung: Krötengewehr") ist ein Wind-Wasser-Kombinationsjutsu, mit dem die Anwender einen durch Wind verstärkten Wasserstrahl freisetzen.

Fūton: Gamayu Endan : Bei Fūton: Gamayu Endan ("Windfreisetzung: Krötenölflammengeschoss") kombiniert der Anwender Futon-Chakra mit dem Öl einer Kröte, die es auf den Gegner schießt, während eine andere Kröte es mit einem Katon-Jutsu entzündet.

Spezialisierung:
Rasengan

Stärken:
Er versucht stets, seine Versprechen zu halten,niemals Aufgeben
Schwächen:
Zuhören, Dickkopf durchsetzen, nicht so hoher IQ
Ausrüstung:
Standartausrüstung

Sensei:
Kakashi
Partner:
Sakura,Sai damals Sasuke

Nin-Jutsu:
4
Tai-Jutsu:
3.5
Gen-Jutsu:
2
Intelligenz:
3
Kraft:
3.5
Geschwindigkeit:
3.5
Chakravolumen:
26
Chakrakontrolle:
5

Lebenslauf

Ziel: Sasuke zurück nach Konoha bringen

Vergangenheit:
Seit Naruto denken konnte, war er alleine. Er hat nie irgendetwas von seinen Eltern erfahren und ist allein aufgewachsen. Narutos Vater, Minato Namikaze, starb beim Kampf gegen den Kyuubi, nachdem er Shiki Fuujin eingesetzt hatte. Über den Verbleib seiner Mutter Kushina Uzumaki ist nichts bekannt.
Als Naruto noch ein Baby war, versiegelte sein Vater, der Yondaime Hokage, den Kyuubi in Naruto, worauf die Dorfbewohner Naruto fürchteten und mieden. Dies sollte allerdings ein Geheimnis bleiben, um keine großen Fragen und Probleme in Konoha aufzuwerfen. Naruto, der sich nicht erklären konnte, warum er ausgeschlossen wurde, gab sich alle Mühe, um Aufmerksamkeit zu erhalten: anfangs, indem er Blödsinn anstellte, wofür er immer wieder bestraft wurde; später, indem er sich das ehrgeizige Ziel setzte, Hokage zu werden, um endlich Beachtung und Respekt zu bekommen.


Bild:



Regeln gelesen?:
Ja Naruto Uzumaki
Wie hast du uns gefunden?:
durch den Admin und bin selber Admin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Naruto Uzumaki
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» Naruto/Naruto Shippuuden (in Arbeit)
» Naruto Gaiden Chapter 2
» Atarashi Sho (Naruto Rpg)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vเvค lค к๏ภ๏ђค :: Allﻮє๓єเภєร :: Stєςк๒гเєŦє-
Gehe zu: